13. Ι 14. Ι 15. Mai 2022

Ein Wochenende mit Aussicht

Genau hinsehen, was geschieht.
Ilse Aichinger

Mitwirkende

Bei den Internationalen Tagen der Information in Innsbruck kommen Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Regionen der Welt mit ihrer spezifischen Expertise zu Wort, sie nehmen Stellung zu aktuell drängenden Fragestellungen, debattieren miteinander und kommen mit Wissenschaftler*innen, NGO-Vertreter*innen und mit dem Publikum ins Gespräch.

Barış Altıntaş

Barış Altıntaş ist Journalistin aus Istanbul. Zu Beginn ihrer Karriere arbeitete sie für verschiedene Nachrichtenagenturen und Zeitungen in Ankara und Istanbul, darunter die Economic News Agency (EBA) und Turkish Daily News, und berichtete über Politik, Frauenrechte und Wissenschaft. Später schrieb sie als freiberufliche Journalistin über Pressefreiheit und Politik für Websites von Zeitungen und zivilgesellschaftlichen Gruppen wie der Tageszeitung und Index on Censorship

Zwischen 2016 und 2018 arbeitete Altıntaş als Justizreporterin für verschiedene Zeitungen. Sie ist Mitbegründerin und derzeit Co-Direktorin der Media and Law Studies Association (MLSA), die rechtlichen Beistand für Journalist*innen in Gefahr leistet und arbeitslosen Journalist*innen professionelle Unterstützung bietet. Außerdem ist sie Gründungsmitglied des Balkan Network of Science Journalists (BNSJ).

Follow us!

Immer informiert. Immer aktuell. Das Journalismusfest Innsbruck ist auch auf Instagram und Twitter.

Das Programm

Ein Wochenende mit Aussicht:
Debatten, Gespräche, Lesungen, Filme, Ausstellungen und Audiofeatures

Die Schauplätze

Die Veranstaltungsorte des Festivals liegen im Zentrum von Innsbruck. Sie sind zu Fuß gut zu erreichen.

Info

Informationen über Tickets, Anreise, Unterkünfte, Öffentliche Verkehrsmittel und Aktuelles zur Region Innsbruck.