12. Ι 13. Ι 14. Mai 2023

Ein Wochenende mit Aussicht

Genau hinsehen, was geschieht.
Ilse Aichinger

Mitwirkende

Bei den Internationalen Tagen der Information in Innsbruck kommen Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Regionen der Welt mit ihrer spezifischen Expertise zu Wort, sie nehmen Stellung zu aktuell drängenden Fragestellungen, debattieren miteinander und kommen mit Wissenschaftler*innen, NGO-Vertreter*innen und mit dem Publikum ins Gespräch.

Benedikt Kapferer

Benedikt Kapferer ist als Journalist und Historiker tätig. Aktuell ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck. In einem vom ORF geförderten Projekt erforscht er die Geschichte des Rundfunks in Tirol. Nach dem Lehramtsstudium der Fächer Englisch und Geschichte/Politische Bildung sowie der Spezialisierung Medienpädagogik an der Uni Innsbruck absolvierte er 2020 den Lehrgang der Tiroler Journalismusakademie. Im Anschluss war er Praktikant bei der Tiroler Tageszeitung, bei Life Radio und bei der Zeit im Bild 2 im ORF in Wien. In seiner Abschlussarbeit in Medienpädagogik beschäftigte er sich mit dem journalistischen Bildungsauftrag und der Rolle des Journalismus im Bereich der Medienbildung.

Follow us!

Immer informiert. Immer aktuell. Das Journalismusfest Innsbruck ist auch auf Instagram und Twitter.

Das Programm

Ein Wochenende mit Aussicht:
Debatten, Gespräche, Lesungen, Filme, Ausstellungen und Audiofeatures

Die Schauplätze

Die Veranstaltungsorte des Festivals liegen im Zentrum von Innsbruck. Sie sind zu Fuß gut zu erreichen.

Info

Informationen über Tickets, Anreise, Unterkünfte, Öffentliche Verkehrsmittel und Aktuelles zur Region Innsbruck.