12. Ι 13. Ι 14. Mai 2023

Ein Wochenende mit Aussicht

Genau hinsehen, was geschieht.
Ilse Aichinger

Mitwirkende

Bei den Internationalen Tagen der Information in Innsbruck kommen Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Regionen der Welt mit ihrer spezifischen Expertise zu Wort, sie nehmen Stellung zu aktuell drängenden Fragestellungen, debattieren miteinander und kommen mit Wissenschaftler*innen, NGO-Vertreter*innen und mit dem Publikum ins Gespräch.

Lucie Kirstein

© International Transport Forum, 2019

Lucie Kirstein ist Verkehrsforscherin und Politikberaterin mit den Schwerpunkten Regulierung, Wettbewerb und Energie. Ihre jüngsten Projekte beim International Transport Forum (OECD) befassten sich mit der Frage, wie die Erreichbarkeit in dünn besiedelten und abgelegenen Gebieten gewährleistet werden kann und wie die rechtlichen und planerischen Rahmenbedingungen angepasst werden müssen, um die Entwicklung inklusiver und nachhaltiger Mobilitätslösungen zu ermöglichen. Ihr Bericht zu Mobilitätsinnovationen im ländlichen Raum wurde im Dezember veröffentlicht. Seit Oktober ist Lucie Leiterin des Themennetzwerks Mobilität, Logistik, Luft- und Raumfahrt bei der deutschen Akademie der Technikwissenschaften. Lucie absolvierte ihren Master-Abschluss bei Sciences Po in Paris mit Fokus auf politische Ökonomie, Entwicklungsökonomie und internationale Wirtschaftsbeziehungen und spricht sechs Sprachen.

Follow us!

Immer informiert. Immer aktuell. Das Journalismusfest Innsbruck ist auch auf Instagram und Twitter.

Das Programm

Ein Wochenende mit Aussicht:
Debatten, Gespräche, Lesungen, Filme, Ausstellungen und Audiofeatures

Die Schauplätze

Die Veranstaltungsorte des Festivals liegen im Zentrum von Innsbruck. Sie sind zu Fuß gut zu erreichen.

Info

Informationen über Tickets, Anreise, Unterkünfte, Öffentliche Verkehrsmittel und Aktuelles zur Region Innsbruck.