13. Ι 14. Ι 15. Mai 2022

Ein Wochenende mit Aussicht

Genau hinsehen, was geschieht.
Ilse Aichinger

Mitwirkende

Bei den Internationalen Tagen der Information in Innsbruck kommen Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Regionen der Welt mit ihrer spezifischen Expertise zu Wort, sie nehmen Stellung zu aktuell drängenden Fragestellungen, debattieren miteinander und kommen mit Wissenschaftler*innen, NGO-Vertreter*innen und mit dem Publikum ins Gespräch.

Melanie Bartos

© Eva Fessler

Melanie Bartos ist Wissenschaftskommunikatorin, Podcasterin, Radiomacherin und in der nichtkommerziellen Podcast- sowie Radiolandschaft engagiert. Sie ist seit 2011 im Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Uni Innsbruck als Pressereferentin im Bereich Wissenschafts-PR tätig. 2014 gründete sie mit dem Podcast „Zeit für Wissenschaft“ der Uni Innsbruck einen der ersten institutionellen Wissenschaftspodcasts im deutschsprachigen Raum.

Nach ihrer jahrelangen Tätigkeit als Sendungsmacherin und Ausbildnerin bei FREIRAD Freies Radio Innsbruck ist sie seit 2020 Obfrau des gleichnamigen Vereins FREIRAD. Ihr Engagement zur Förderung nichtkommerzieller Medien umfasste früh auch das Podcasting: Sie war in der freien Podcast-Szene rund um das Sendezentrum in Berlin involviert, als Podcastpatin aktiv und ist Gründungs- und Redaktionsmitglied der kuratierten Podcast-Plattform wissenschaftspodcasts.de.

Bartos ist in diesen Themenbereichen als Vortragende, Workshopleiterin und Konferenzorganisatorin tätig. Ihr Podcast ist nach wie vor nicht auf Spotify gelistet.

Follow us!

Immer informiert. Immer aktuell. Das Journalismusfest Innsbruck ist auch auf Instagram und Twitter.

Das Programm

Ein Wochenende mit Aussicht:
Debatten, Gespräche, Lesungen, Filme, Ausstellungen und Audiofeatures

Die Schauplätze

Die Veranstaltungsorte des Festivals liegen im Zentrum von Innsbruck. Sie sind zu Fuß gut zu erreichen.

Info

Informationen über Tickets, Anreise, Unterkünfte, Öffentliche Verkehrsmittel und Aktuelles zur Region Innsbruck.