13. Ι 14. Ι 15. Mai 2022

Ein Wochenende mit Aussicht

Genau hinsehen, was geschieht.
Ilse Aichinger

Mitwirkende

Bei den Internationalen Tagen der Information in Innsbruck kommen Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Regionen der Welt mit ihrer spezifischen Expertise zu Wort, sie nehmen Stellung zu aktuell drängenden Fragestellungen, debattieren miteinander und kommen mit Wissenschaftler*innen, NGO-Vertreter*innen und mit dem Publikum ins Gespräch.

Mike Peters

© Axel Springer

Mike Peters ist Sprecher des Forschungszentrums Tourismus & Freizeit an der Universität Innsbruck und Professor für KMU und Tourismus. Er absolvierte eine Lehre zum Restaurantfachmann, die Hotelberufsfachschule und arbeitete mehrere Jahre in der Hotellerie. Hier habe er die Vorteile aber auch Probleme, die typisch für Kleinunternehmen sind, kennengelernt, so Peters. 
Peters studierte an den Universitäten Regensburg und Innsbruck Betriebswirtschaft und spezialisierte sich auf das Fach Tourismus und Dienstleistungswirtschaft. 2006 war er Research Fellow an der Simon Fraser University in Burnaby (BC, Kanada), 2009 lud man ihn als assoziierten Visting Professor an die forschungsintensive und top-gerankte School of Hotel and Tourism Management in Hongkong (China) ein. Heute leitete er bei der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) den  Innovationslehrgang Digital Tourism Experts an dem 50 Unternehmen und ca. 250 TouristikerInnen teilnahmen. Seit zwei Jahren zählt die Universität Innsbruck in der Tourismusforschung zu den Top-75 weltweit und als Nummer 1 in Österreich.

Follow us!

Immer informiert. Immer aktuell. Das Journalismusfest Innsbruck ist auch auf Instagram und Twitter.

Das Programm

Ein Wochenende mit Aussicht:
Debatten, Gespräche, Lesungen, Filme, Ausstellungen und Audiofeatures

Die Schauplätze

Die Veranstaltungsorte des Festivals liegen im Zentrum von Innsbruck. Sie sind zu Fuß gut zu erreichen.

Info

Informationen über Tickets, Anreise, Unterkünfte, Öffentliche Verkehrsmittel und Aktuelles zur Region Innsbruck.