13. Ι 14. Ι 15. Mai 2022

Ein Wochenende mit Aussicht

Genau hinsehen, was geschieht.
Ilse Aichinger

Mitwirkende

Bei den Internationalen Tagen der Information in Innsbruck kommen Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Regionen der Welt mit ihrer spezifischen Expertise zu Wort, sie nehmen Stellung zu aktuell drängenden Fragestellungen, debattieren miteinander und kommen mit Wissenschaftler*innen, NGO-Vertreter*innen und mit dem Publikum ins Gespräch.

Rainer Schüller

© Matthias Cremer

Rainer Schüller ist stellvertretender Chefredakteur des STANDARD. Er hat Publizistik und Anglistik studiert und während dieser Zeit für die Austria Presse Agentur und eine Lokalzeitung gearbeitet. Bei derStandard.at hat er im Jahr 2000 begonnen und seither am Aufbau und der Entwicklung der Online-Ausgabe mitgearbeitet. Zunächst als Redakteur für Politik, dann Ressortleiter der Innenpolitik und Chef vom Dienst. Seit seinem Eintritt in die Chefredaktion 2013 verantwortet er die integrierte Redaktion des STANDARD – aktuell mit Fokus auf die „schnelle Geschwindigkeit“. Er ist organisatorisch für die Nachrichtenressorts (Innenpolitik und Chronik, Außenpolitik, Wirtschaft), das Newsteam mit den Online-CVDs, das Webvideoteam und den Sport zuständig, und arbeitet an der Verbesserung der redaktionellen Workflows. Zusätzlich ist er als externer Lehrbeauftragter am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien tätig.

Follow us!

Immer informiert. Immer aktuell. Das Journalismusfest Innsbruck ist auch auf Instagram und Twitter.

Das Programm

Ein Wochenende mit Aussicht:
Debatten, Gespräche, Lesungen, Filme, Ausstellungen und Audiofeatures

Die Schauplätze

Die Veranstaltungsorte des Festivals liegen im Zentrum von Innsbruck. Sie sind zu Fuß gut zu erreichen.

Info

Informationen über Tickets, Anreise, Unterkünfte, Öffentliche Verkehrsmittel und Aktuelles zur Region Innsbruck.