13. Ι 14. Ι 15. Mai 2022

Ein Wochenende mit Aussicht

Genau hinsehen, was geschieht.
Ilse Aichinger

Mitwirkende

Bei den Internationalen Tagen der Information in Innsbruck kommen Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Regionen der Welt mit ihrer spezifischen Expertise zu Wort, sie nehmen Stellung zu aktuell drängenden Fragestellungen, debattieren miteinander und kommen mit Wissenschaftler*innen, NGO-Vertreter*innen und mit dem Publikum ins Gespräch.

Veronika Knapp

Veronika Knapp, aus Innsbruck, war viele Jahre in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit tätig, sie ist zuständig für Bildungsprojekte und Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Innsbruck.
Sie hat Erziehungswissenschaften an der Universität Innsbruck studiert und sich an der Université libre de Bruxelles mit internationalem Recht und internationalen Organisationen auseinandergesetzt.  17 Jahre lang war sie für die österreichische NGO Südwind – Verein für globale Gerechtigkeit tätig. Dabei hat sie sich primär mit der Frage beschäftigt, wie in Bildungsprozessen globale Zusammenhänge vermittelt und Engagement für Menschenrechte und Nachhaltigkeit gefördert werden können. Seit 2018 plant und organisiert sie zielgruppenspezifische (Bildungs-)Projekte und Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Innsbruck. 

Follow us!

Immer informiert. Immer aktuell. Das Journalismusfest Innsbruck ist auch auf Instagram und Twitter.

Das Programm

Ein Wochenende mit Aussicht:
Debatten, Gespräche, Lesungen, Filme, Ausstellungen und Audiofeatures

Die Schauplätze

Die Veranstaltungsorte des Festivals liegen im Zentrum von Innsbruck. Sie sind zu Fuß gut zu erreichen.

Info

Informationen über Tickets, Anreise, Unterkünfte, Öffentliche Verkehrsmittel und Aktuelles zur Region Innsbruck.